DIREKT Magazin

DIREKT sagen, was ist

DIREKT
sagen, was ist

Mit der neuen Webseite http://www.direkt-magazin.ch wollen wir aktuelle und wichtige Themen aus sozialdemokratischer Sicht aufbereiten und damit unseren Botschaften mehr Reichweite verleihen. direkt gibt es zu Beginn nur auf Deutsch. Wir starten langsam, werden vieles ausprobieren und lernen stetig dazu. Aber: die französische Version folgt voraussichtlich bereits Anfang 2023.

Roter Tisch
Das also ist er – der Rote Tisch! Da sowohl das Fomaz, wie auch die Schützenmatt am Freitag 06. Januar 2023 geschlossen haben, entfällt der Rote Tisch. Ich erlaube mir an dieser Stelle nochmals die Idee des Roten Tischs aufzuzeigen. Weiter

Kitas Kanton Uri: Gemeinsamer Einsatz für die finanzielle Absicherung

Mehr Infos gibts hier Weiter

Agenda SP Uri 2023

Die GL trifft sich durchschnittlich einmal pro Monat. Falls du einen Input hast ... Weiter

Wagst du mit uns den linken Aufbruch?

Vorstösse

Die Fraktion von SP  und Grünen Uri bringt mit Vorstössen Leben in den Landrat.

Hier findest du eine Liste aller Vorstösse seit 2015.

Das Thema Bildung ist im Kanton Uri ein Dauerbrenner. Einige Stichworte: Integration, Tagesschulen, Lehrstellen und Arbeitsmarkt, Attraktivität des Gymnasiums, „Braindrain“ (d.h. Wegzug gut ausgebildeter Urnerinnen und Urner). Weiter
Die SP, das sind über 30'000 Mitglieder. Sie machen die Partei aus, geben ihr ein Gesicht und füllen sie mit Leben – seit 125 Jahren. Weiter
Uri ist ein Transitkanton, aber auch ein Wasserkraftkanton. Die Themen Verkehr, Umwelt und Energie sind für uns wichtig. Die SP Uri steht für den Verlad von der Strasse auf die Schiene und für die Reduktion des Autoverkehrs ein. Weiter

Jetzt mitmachen!

Instagram SP Uri

Instagramseite der SP Uri. Schau rein und wenn dir die Beiträge gefallen, abonniere uns. Wir sagen Danke dafür.

Facebook SP Uri

Facebookseite der SP Uri. Schau rein und abonniere sie und wenn dir die Seite gefällt sende uns ein Like.

Petition: Finanzierung der Stilllegungs- und Entsorgungskosten sicherstellen!

Die SES engagiert sich für eine menschen- und umweltgerechte Energiepolitik.